Familie | Deutsch-amerikanisches Washington | Karriere | Stadtgeschichte | Cluss-Gebäude | Cluss im Stadtbild

Seaton House, Erweiterung
Seaton House

Nicht identifiziertes Hotel, wahrscheinlich Seaton House, Zeichnung, um 1867
Nicht identifiziertes Hotel, wahrscheinlich Seaton House, Zeichnung, um 1867


Seaton House, Erweiterung (17)

622 Louisiana Avenue, NW (heute Indiana Avenue)
Erbaut 1867, abgerissen 1923

Die 1867 von Cluss und Kammerhueber vorgeschlagene Erweiterung des Seaton House hätte das bereits bestehende Hotel bis an die 7th Street erweitert und damit die Bank of Washington als "verzierte Hauptfassade" eingeschlossen. Die schließlich gebaute Erweiterung auf sechs Stockwerke bezog allerdings das Bankgebäude nicht mit ein. Seaton House gehörte ebenso wie das nahebei an der Pennsylvania Avenue/7th Street stehende St. Marc Hotel John H. Semmes.

Das sechsstöckige Seaton House hatte eine Fläche von circa 560 Quadratmeter und wurde 1902 auf einen Wert von 150.000 Dollar geschäštzt. Damit war es eines von Cluss' größten Geschäftsgebäuden. Später waren in Seaton House Einrichtungen der Post untergebracht und in den Jahrzehnten vor seinem Abbruch die Central Union Mission.

back

 

 

produced by STIMME.NET
Zum Seitenanfang springen